Logo

Das Sozialmedizinische Erwachsenen-Zentrum. Wer wir sind.

Das SEZ ermöglicht Menschen mit einer geistigen oder einer komplexen körperlichen Behinderung eine besonders bedarfsgerechte, interdisziplinär ausgelegte medizinische Versorgung, welche die Regelversorgung ergänzt. Umfassende Untersuchungen werden hier von einem erfahrenen Team zentral an einem Ort durchgeführt oder koordiniert.

Voraussetzung für die Behandlung

  • bei komplexer körperlicher Behinderung ein
    Schwerbehindertenausweis mit einem Grad der
    Behinderung von mehr als 70 und mindestens einem
    Merkzeichen

oder

  • das Vorliegen einer geistigen Behinderung

 

Unser Team

  • Ärztliche Leitung: Dipl.-Med. Silke Timm
    Fachärztin für Allgemeinmedizin, Psychotherapie
  • eine pädagogische Fachkraft für die Sozialberatung und unterstützte Kommunikation
  • Ärztinnen und Ärzte verschiedener Fachrichtungen, zum Beispiel Neurologie
  • Fachkräfte aus den Bereichen Psychologie und Psychotherapie
  • Fachkräfte aus den Bereichen Physio- und
    Ergotherapie, Logopädie und Ernährungsberatung

Unsere Leistungen

Das Team des SEZ arbeitet interdisziplinär und ressourcenorientiert mit dem Ziel, die Teilhabe der Patientinnen und Patienten zu verbessern. Unsere Tätigkeit beinhaltet:

  • Beratung, Diagnostik und Behandlung
  • Planung und Koordination ergänzender
    diagnostischer Maßnahmen
  • individuelle Behandlungs- und Therapieplanung
  • Erfassen des Hilfebedarfs im Sinne der ICF
  • Verbesserung der therapeutischen Versorgung
  • Beratung und Unterstützung bei der
    Heil- und Hilfsmittelversorgung
  • Beratung zur Unterstützten Kommunikation
  • Sozialberatung
  • bei Bedarf Organisation und Koordination
    einer stationären Behandlung

Ihr Weg zu uns

Für Ihre medizinische Versorgung im SEZ benötigen wir immer die Gesundheitskarte sowie eine Überweisung durch den behandelnden Hausarzt, Facharzt oder Internisten.